Unabhängige Kitas für Qualität: Wer ist KiQ?

KiQ ist eine Kooperation privater Kita-Anbieter in der Schweiz, die sich für eine gute Qualität in der familienergänzenden Kinderbetreuung stark macht.

Rund zwei Drittel der Kinder in der Schweiz werden familienergänzend betreut. Damit übernehmen Kindertagesstätten eine zentrale Rolle in den prägenden Jahren der frühen Kindheit und der frühen Bildung. Die Qualität der Betreuung ist dabei entscheidend, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Ziel von KiQ ist es daher, eine Verbesserung der Rahmenbedingungen zu fördern, um eine hohe Qualität der Kinderbetreuung sicher zu stellen.

Wir möchten Politik und Gesellschaft dafür sensibilisieren, welche tragende Rolle Kindertagesstätten für eine gute Qualität in der frühen Bildung einnehmen. Deshalb engagieren wir uns für die nötigen Verbesserungen gesetzlicher und struktureller Rahmenbedingungen auf politischer Ebene.

Unser Programm

KiQ setzt sich für seine Mitglieder ein, indem er die Interessen der privaten Akteure im Bereich der Kindertagesbetreuung auf nationaler Ebene gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und der Wirtschaft vertritt und so Beziehungen zwischen Mitgliedern und Dritten aufbaut.

Bedarfsgerechte und subjektorientierte Finanzierungsmodelle

Das Hauptziel von KiQ ist die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben für alle Familien zu fördern und eine qualitativ hochwertige Tagesbetreuung durch eine gerechte Verteilung der Familiensubventionen sicherzustellen. Dies ermöglicht den Familien die freie Wahl einer Einrichtung für ihre Kinder und eine allgemeine Verbesserung der Qualität des Kinderbetreuungsangebots durch ein wettbewerbsfähigeres System.

Verbesserung und Vereinheitlichung der Arbeitsbedingungen

KiQ positioniert sich ausserdem, stellvertretend für die privaten Arbeitgeber im Bereich der ausserfamiliären Kinderbetreuung, für einen Ansatz, der die pädagogisch arbeitenden Teams in den Mittelpunkt stellt und so Arbeitsplätze bietet, die die Entwicklung der Fachkräfte unterstützen.

Sensibilisierung der Gesellschaft und Politik für einheitliche Qualitätsvorgaben, Systeme und Prozesse

KiQ setzt sich für eine höhere Bekanntheit der Branche der ausserfamiliären Kinderbetreuung ein und somit für die Anerkennung unserer Tätigkeit, insbesondere durch die Förderung der pädagogischen Berufe. Dies wird durch den direkten Austausch mit entscheidenden Akteuren der Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft, Erarbeitung von konkreten Vorschlägen und die aktive Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen erreicht.

Bedarfsgerechte und subjektorientierte Finanzierungsmodelle

Das Hauptziel von KiQ ist die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben für alle Familien zu fördern und eine qualitativ hochwertige Tagesbetreuung durch eine gerechte Verteilung der Familiensubventionen sicherzustellen. Dies ermöglicht den Familien die freie Wahl einer Einrichtung für ihre Kinder und eine allgemeine Verbesserung der Qualität des Kinderbetreuungsangebots durch ein wettbewerbsfähigeres System.

Sensibilisierung der Gesellschaft und Politik für einheitliche Qualitätsvorgaben, Systeme und Prozesse

KiQ setzt sich für eine höhere Bekanntheit der Branche der ausserfamiliären Kinderbetreuung ein und somit für die Anerkennung unserer Tätigkeit, insbesondere durch die Förderung der pädagogischen Berufe. Dies wird durch den direkten Austausch mit entscheidenden Akteuren der Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft, Erarbeitung von konkreten Vorschlägen und die aktive Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen erreicht.

Verbesserung und Vereinheitlichung der Arbeitsbedingungen

KiQ positioniert sich ausserdem, stellvertretend für die privaten Arbeitgeber im Bereich der ausserfamiliären Kinderbetreuung, für einen Ansatz, der die pädagogisch arbeitenden Teams in den Mittelpunkt stellt und so Arbeitsplätze bietet, die die Entwicklung der Fachkräfte unterstützen.

Wissenswertes

Wir machen uns stark für eine bessere Qualität in der familienergänzenden Kinderbetreuung.

Die frühen Jahre der Kindheit sind prägenden für die
Entwicklung des Kindes. KiQ setzt sich daher für die
bestmögliche Entwicklung der Kinder ein. Wir möchten
Politik und Gesellschaft dafür sensibilisieren, welch
wichtige Rolle Kindertagesstätten zukommt für eine
gute Qualität in der frühen Bildung und engagieren uns
für die nötigen Verbesserungen gesetzlicher und
struktureller Rahmenbedingungen auf politischer
Ebene Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur

Mitglied werden

Schliessen Sie sich unserem Verein an und machen sie sich gemeinsam mit uns stark für eine gute Qualität in der Kinderbetreuung.

Werden Sie Mitglied und kontaktieren Sie uns via info@kiq.swiss oder über das Kontaktformular.

Rechte und Pflichten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut.

  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Mitglieder beiträge

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut

labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et

Mitgliederstimmen

«Die Kinder und deren Entwicklung liegen mir am Herzen. Mit dem Engagement bei KiQ haben wir die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen in der familienergänzenden Betreuung der Schweiz zu verändern, sodass alle Kinder die Chance bekommen, von einer qualitativ guten frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung profitieren zu können» Lea Catenazzi, Pädagogische Leitung Small Foot AG

«Ich möchte dazu beitragen, dass es in Zukunft in der ganzen Schweiz genügend qualitativ hochstehende familienexterne Betreuungsplätze gibt und deren Zugang für alle Familien möglich ist.» «Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben» – Antoine de Saint-Exupéry » Mirjam Neuhaus, pop e poppa servicefamille

«Als Familienvater, Unternehmer und Kenner der „KiTa- Welt“ weiss ich, wo innerhalb der Politik und in der Wirtschaft der Hebel angesetzt werden muss, um finanzierbare Betreuungsmodelle für die Zukunft bereitstellen zu können, welche auch standardisierten Qualitätskriterien standhalten. Wir brauchen unsere wertvollen weiblichen Fachkräfte in der Arbeitswelt zurück. Eine gesunde und finanzierbare Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss (gerade) auch in der Schweiz möglich sein. In Kooperation von Politik, Wirtschaft und den Familien selbst. Nun wurde genug in die Infrastruktur investiert. Jetzt sind die Familien dran!“» Fabian Haindl, Geschäftsleitung small Foot AG

«Mir ist es ein persönliches Anliegen gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen unsere Branche und vor allem die Qualität in der Kinderbetreuung weiter zu stärken und so eine optimale Basis für die Zukunft unserer Kinder, ihrer Eltern und unserer Mitarbeiter aktiv mitzugestalten.» Frédéric Baudin, CEO Gruppe pop e poppa servicefamille

«In einem Netzwerk von professionellen Anbietern in der Branche der familienergänzenden Kinderbetreuung können wir gemeinsam viel bewegen, um die Zukunft der Kinder, der Eltern und auch unserer Mitarbeitenden positiv zu beeinflussen. Bei KiQ können wir unsere Erfahrungen und Leidenschaft gezielt einsetzen und gemeinsam verschiedene Themen, die unsere Branche bewegt aktiv vorantreiben.» Alexandra Hochuli, Co-CEO KIMI Krippen AG